Startseite
  Über...
  Archiv
  Zitate
  My Life
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/kiwidriver

Gratis bloggen bei
myblog.de





Startschuss!

Heute gings also richtig los mit dem Studium und ich hab gleich mal einen kleinen Vorgeschmack, auf das was noch vor mir liegt, bekommen. Soviel ist sicher, das wird ein hartes Stück Arbeit!
9.10.06 22:40


I´m a student!

Got it Baby! Jetzt ist es offiziell, ich bin Student!
Heute war ich in aller Herrgottsfrühe an der FH und hab mich immatrikuliert. Ab nächster Woche gehts dann los, mit dem Ernst des Alltags :-)

Ich hoffe nur, dass es auch ein paar nette Mädels gibt, denn bis jetzt hab ich fast ausschließlich Jungs gesehen. Nicht das ich was gegen sie hätte, aber ein paar Verbündete wären doch nich schlecht :-) Wenn sie dann ZUFÄLLIG auch noch gut aussehen würden, wär das natürlich auch nicht zu verachten ;-)*rofl*
Naja, wir werden sehen wer alles auftaucht....
26.9.06 10:53


8 Stunden am Stück Mathe..... ja.... was soll ich jetzt dazu sagen? .... Ah, ich weiß.....
Ooooooooooooh Goooooooooooott!!!!

Nach einem Jahr "Nichtstun" ist so ne geballte Ladung an Infos doch etwas viel. Mein Köpfle ist das gar nicht mehr gewöhnt *löl*.
Irgendwann saß (oder besser lag) ich im Stuhl und hab nur noch mitbekommen, das die Frau da vorn von irgendwelchen Buchstaben redet, die sich anhören wie Sms-kürzel (bla bla.... lg...bla bla bla... lma... bla bla). Mehr hab ich irgendwann echt nicht mehr verstanden *rofl* und was die dann auch noch zu bedeuten haben, schon gleich gar nicht.

Fazit:
Ich glaub ich hab ein Problem! :-)))
20.9.06 20:31


Jetzt hat man gestern doch tatsächlich versucht mich abzuwerben. Ist schon irgendwie ein cooles Gefühl, von einem anderen Team gefragt zu werden, ob man nicht für sie spielen will.
Ist schon wirklich irgendwie blöd, nicht mehr in der obersten Liga spielen zu dürfen, aber ich hab versprochen zu bleiben und so lang es geht bei meinen Schnecken zu spielen und... naja... einmal Schnecke, immer Schnecke!
7.9.06 22:49


Das perfekte Herz

Eines Tages stand ein junger Mann mitten in der Stadt und erklärte, dass er das schönste Herz im ganzen Tal habe.

Eine große Menschenmenge versammelte sich, und sie alle bewunderten sein Herz, denn es war perfekt.
Es gab keinen Fleck oder Fehler in ihm. Ja, sie alle gaben ihm Recht, es war wirklich das schönste Herz, das sie je gesehen hatten. Der junge Mann war sehr stolz und prahlte noch lauter über sein schönes Herz.

Plötzlich tauchte ein alter Mann vor der Menge auf und sagte: "Nun, Dein Herz ist nicht mal annähernd so schön, wie meines."
Die Menschenmenge und der junge Mann schauten das Herz des alten Mannes an.
Es schlug kräftig, aber es war voller Narben, es hatte Stellen, wo
Stücke entfernt und durch andere ersetzt worden waren. Aber sie passten nicht richtig, und es gab einige ausgefranste Ecken.....
genau gesagt .... an einigen Stellen waren tiefe Furchen, wo ganze Teile fehlten.
Die Leute starrten ihn an: wie kann er behaupten, sein Herz sei schöner, dachten sie?

Der junge Mann schaute auf des alten Mannes Herz, sah dessen Zustand und lachte: "Du musst scherzen", sagte er, "dein Herz mit meinem zu
vergleichen. Meines ist perfekt und deines ist ein Durcheinander aus
Narben und Tränen."

"Ja", sagte der alte Mann, "Deines sieht perfekt aus, aber ich würde
niemals mit Dir tauschen. Jede Narbe steht für einen Menschen, dem ich meine Liebe gegeben habe. Ich reiße ein Stück meines Herzens heraus und reiche es ihnen, und oft geben sie mir ein Stück ihres Herzens, das in die leere Stelle meines Herzens passt. Aber weil die Stücke nicht genau sind, habe ich einige rauhe Kanten, die ich sehr schätze, denn sie erinnern mich an die Liebe, die wir teilten.

Manchmal habe ich auch ein Stück meines Herzens gegeben, ohne dass mir der andere ein Stück seines Herzens zurückgegeben hat. Das sind die leeren Furchen.
Liebe geben heißt manchmal auch ein Risiko einzugehen. Auch wenn diese Furchen schmerzhaft sind, bleiben sie offen und auch sie erinnern mich an die Liebe, die ich für diese Menschen empfinde....und ich hoffe, dass sie eines Tages zurückkehren und den Platz ausfüllen werden. Erkennst du jetzt, was wahre Schönheit ist?"

Der junge Mann stand still da und Tränen rannen über seine Wangen. Er
ging auf den alten Mann zu, griff nach seinem perfekten jungen und schönen Herzen und riss ein Stück heraus.
Er bot es dem alten Mann mit zitternden Händen an.
Der alte Mann nahm das Angebot an, setzte es in sein Herz.
Er nahm dann ein Stück seines alten vernarbten Herzens und füllte damit die Wunde in des jungen Mannes Herzen.
Es passte nicht perfekt, da es einige ausgefranste Ränder hatte. Der
junge Mann sah sein Herz an, nicht mehr perfekt, aber schöner als je zuvor, denn er spürte die Liebe des alten Mannes in sein Herz fließen. Sie umarmten sich und gingen weg, Seite an Seite.

Narben auf dem Körper heißen, daß man gelebt hat....

Narben auf der Seele heißen, daß man geliebt hat....


Das ist nicht von mir, aber es ist ne tolle Geschichte die man sich zu Herzen nehmen sollte
4.9.06 00:08


Die Uhr tickt! Nicht mehr lang und eine Welt, meine Welt, so wie sie bisher war könnte zerbrechen. Einfach so, in tausend Scherben.
Nun hatten die warnenden Stimmen die mir sagten, ich solle mein Leben nicht so von einer Sache abhängig machen, vielleicht doch recht. Ich hoffe nicht, denn ich will es noch nicht beenden, vorallem nicht so.
Wie sehr man sich doch in jemandem täuschen kann. Von einem Tag auf den anderen eine 180°- Drehung zu vollführen...dass kann man einfach nicht machen. Nicht wenn so viele andere davon betroffen sind.
Gott wie ich es hasse...
31.8.06 23:36


Leben, was ist das? Man frägt mich nicht nach meiner Meinung. Alles passiert und ich kann nichts dagegen tun. Ich habe es zu akzeptieren, ob ich will oder nicht. Einen Ausweg gibt es nicht. Wer sich nicht an die Regeln hält wird zugrunde gehen. Regeln, ich mochte sie noch nie besonders, trotzdem muss ich mich ihnen nun beugen. Die Kraft zum Wiederstand schwindet von Tag zu Tag und ist es nicht auch viel einfacher, sich einfach an die Regeln zu halten und mitzuspielen wie es sich gehört....?!
18.8.06 00:31


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung